So kommst du von Manila nach Puerto Galera

Zuletzt aktualisiert: 13. Dezember 2018 | in Luzon | Manila | Mindoro | Puerto Galera | Reisen | Transport & Anreise

Du hast also eine bestimmte Zeit in Manila verbracht, und so entscheidest du dich nach ein paar Tagen (oder ein paar Stunden), dass es an der Zeit ist, raus aus dieser riesigen Metropole zu kommen, und zu einer der vielen Strandgegenden zu fahren.

Einer der nahegelegensten und besten Strände ist Puerto Galera. Nachdem die Philippinen aber nunmal ein Inselstaat sind, kann man nicht ganz so einfach mal eben mit dem Auto dorthin fahren (obwohl das sicherlich eine Option ist, in Verbindung mit der Fähre).

Weil du diesen Beitrag zum Transport liest, nehme ich mal an, dass du schon etwas über Puerto Galera Bescheid weißt. Aber nur für den Fall, dass du noch etwas im Unklaren über dein Reiseziel bist, hier sind die wichtigsten Eckdaten:

Puerto Galera befindet sich im nördlichsten Teil von Mindoro, und am südwestlichen Ende der Isla Verde Passage, die sich ca. 130 Kilometer südlich von Manila befindet. Es ist der beliebteste Touristenstrand in der Nähe von Manila, und hat es sogar in einige “Top Strände” Rankings geschafft.

Der wichtigste Zugangspunkt zu Puerto Galera ist Batangas Pier. Alle Routen von Manila enden hier. Sobald du dort angekommen bist, kannst du dich entscheiden, wo genau in Puerto Galera du mit dem Boot hinfahren möchtest.

Das sind die Hauptgegenden in der Region:

  • Sabang – eine Halbinsel zwischen Batangas und dem Rest von Puerto Galera. Sie hat den größten und beliebtesten Strand, das beste Nachtleben und einige schöne Schnorchel-Spots.
  • Muelle Port – ein kleiner Ort an der Basis der Sabang Halbinsel. Im Prinzip ein Hafenort, der als Knotenpunkt zu den anderen Teilen der Gegend fungiert.
  • White Beach – der zweitbeliebteste Ort in Puerto Galera, an der Küste westlich vom Muelle Port gelegen.

Manila nach Puerto Galera mit dem Bus

Manila nach Puerto Galera BusEs gibt einige Busse, die dich nach Puerto Galera bringen, aber du musst wohl zuerst ein Taxi zum Bus Terminal nehmen – je nachdem, wo du dich gerade befindest.

In der Innenstadt von Manila, fährst du am besten vom Buendia Bus Terminal los. Achte darauf, dass du nicht zu spät an der Bus Station ankommst, denn du musst das Batangas Pier vor 16:30 Uhr erreichen, denn zu dieser Uhrzeit fährt das letzte Boot ab. JAM Liner hat meistens die regelmäßigsten Abfahrten. Die Einzelfahrt kostet nur 197 Pesos und dauert zwischen 3-4 Stunden, abhängig vom Verkehr.

Die nachfolgenden Schritte beziehen sich auf den Ablauf am Batangas Pier, und das trifft auch auf die anderen hier beschriebenen Transportmittel zu:

Nachdem dein Bus in Batangas angekommen ist, hält er zuerst am Batangas City Terminal – dort aber nicht aussteigen, denn der nächste Ort ist der Pier, wo du ja auch hin willst.

  • Hinweis: Am Parkplatz des Piers, wirst du schon von einigen Freelance Gepäckträgern erwartet werden. Wenn du es ihnen tun lässt, verhandle vorher einen Preis, denn ansonsten verlangen sie im Anschluss mit Sicherheit einen nicht gerade angemessenen Betrag. Außerdem, wenn dich jemand anspricht mit dem Vorwand, dass du aus irgendeinem Grund ein Privatboot nehmen musst – lass dich darauf nicht ein. Es ist eine Abzocke.

Jetzt kaufst du dir ein Ferry Ticket zu deiner Destination in Puerto Galera: Sabang Pier, Muelle Pier oder White Beach. Es gibt verschiedene Bootsunternehmen, und die Abfahrten sind ungefähr stündlich. Der Ticketpreis ist ungefähr 180 Pesos.

Besorge dir noch Snacks und Drinks vor der Abfahrt, und geh auch nochmal auf die Toilette.

Zeit für die Fahrt mit der Fähre!

Fähre nach Mindoro

Batangas nach Sabang Faehre

Die Fahrt mit der Fähre dauert ungefähr 1-1,5 Stunden. Du kannst nach einer Schwimmweste fragen, auf der du dann sitzen kannst, denn die Sitze sind ziemlich hart. Oh, und genieße die tollen Ausblicke.

  • Hinweis: Alle Leute, die an den Häfen in Mondoro ankommen, müssen eine Environmental Fee von 50 Pesos sowie eine Terminal Fee am Batangas Pier von 30 Pesos bezahlen (ähnliche Prozedur auf der Rückreise nach Luzon).

Manila nach Puerto Galera mit dem Taxi

Einer der einfachsten Wege, um nach Puerto Galera zu kommen, ist einfach in Manila in ein Taxi zu steigen. Die Taxis sind einfach zu finden, und der Trip vom Manila International Airport zum Pier dauert ungefähr 2 Stunden. Während du dir die Mühe sparst, dich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurecht zu finden, ist es auch ziemlich schnell, und wie gesagt, du musst dich selbst um nichts kümmern.

Wenn du das vorhast, verlasse die Arrival Hall des Flughafens und schau dich nach den gelben oder weißen Metered Taxis um. Ich empfehle dir, ein neueres Fahrzeug zu nehmen. Und bezüglich des Fahrpreises, da kannst du mit ca. 2.000-3.000 Pesos rechnen.

Achte auch darauf, dass der Fahrer bei der Abfahrt das Meter einschaltet.

Manila nach Puerto Galera mit dem Mietauto

Wenn du jemand bist, der am liebsten mit dem eigenen Transportmittel reist, dann kannst du natürlich auch ein Auto mieten und selbst nach Batangas runterfahren. Es gibt einige renommierte Car Rentals am Flughafen, wie Happy Car, die Tagespreise ab 24 US Dollar haben.

Sobald du dein Auto hast, fährst du einfach den South Superhighway und die Star Tollway in Richtung Süden nach Batangas. Wenn du Staus vermeiden willst, solltest du schon früh am Morgen gegen 4:30 Uhr losfahren.

Wenn du dein Auto mit auf die Fähre nehmen willst, kostet das zusätzlich zu deinem persönlichen Ticket zwischen 800 und 2.500 Pesos (abhängig von der Größe des Autos). Für Motorbikes ist der Preis lediglich 600 Pesos.

Manila nach Puerto Galera mit dem Flugzeug

Willst du die ganzen Zwischenschritte überspringen und einfach direkt nach Puerto Galera fliegen? Das ist absolut möglich – mit dem Wasserflugzeug!

Air Juan bietet Seaplanes in beide Richtungen an. Es empfiehlt sich aber, einige Wochen im Voraus zu buchen, vor allem während der Hochsaison. Abflug ist am Manila Bay (siehe Karte unten), und 30 Minuten später setzt das Flugzeug auf dem Meer im Puerto Galera Bay auf. Der Preis ist ca. 5.000-6.000 Pesos einfache Strecke. Nicht ganz günstig, aber auf jeden Fall eine unvergessliche Erfahrung.

Karte vom Transport in Manila & Puerto Galera