SIM Karten, Mobiles Internet & Chatten in Philippinen

Zuletzt aktualisiert: 15. März 2016 | in Leben | Reisen

Früher oder später während deines Aufenthaltes in den Philippinen wirst du mit einem netten Mädchen sprechen und sie nach ihrer Nummer fragen wollen, um mit ihr zu chatten und ein Date zu arrangieren. Wenn du nicht unbedingt überteuerte Gebühren für Telefongespräche, Nachrichten und Mobile Daten an deinen Provider in Deutschland zahlen willst, dann solltest du am besten gleich bei der Ankunft deine SIM Karte aus dem Handy entfernen, sie in der Münztasche deines Geldbeutels sicher verstauen und dir eine lokale SIM Karte besorgen für die Zeit, in der du hier bist.

Es gibt zwei große Telekommunikations-Provider in den Philippinen: Globe und Smart. (Es gibt da auch noch Sun Cellular und TNT, aber ich kenne niemanden, der die benutzt.) Qualität und Service sind ziemlich ähnlich, aber ich glaube, dass mehr Frauen Smart benutzen (wahrscheinlich, weil es sich besser anhört.) Wenn du dich jedoch für das richtige Package entscheidest, ist es im Grunde genommen völlig egal, welchen der beiden Provider du wählst, aber es könnte ein Vorteil sein, wenn du denselben Provider wie die Girls benutzt, weil sie oft Packages mit unbegrenzten Nachrichten zum selben Provider kaufen.

Handy Provider in den Philippinen

Meine Empfehlung:

Gehe in den Supermarkt/7-Eleven/Einkaufszentrum und besorge dir eine Smart SIM Karte, die dich nur um die 50 Pesos kostet. Im Gegensatz zu Thailand ist es nicht erforderlich, einen Identitätsnachweis (Reisepass) vorzulegen, um sich registrieren und den Kauf tätigen zu dürfen. Kaufe gleichzeitig „Load“ für 250 Pesos. „Load“ ist die gängige Bezeichnung für Telefonguthaben in den Philippinen. Sende daraufhin eine SMS mit dem Text „mega250“ an 2477. Damit kaufst du ein Package für 250 Pesos und dieses beinhaltet

  • unbegrenzte Textnachrichten in alle Netze
  • 180 Gesprächsminuten zu Smart, Sun & TNT (ja das ist richtig, nicht zum Hauptkonkurrent Globe)
  • 100 MB Guthaben für Mobile Daten Internet Nutzung
  • gültig für 30 Tage

Wie sieht’s aus mit Mobilem Internet in den Philippinen?

Die Internetverbindung ist so ziemlich überall in den Philippinen relativ schlecht verglichen mit anderen Ländern in der Region und vor allem Thailand ist so viel zuverlässiger und schneller. Du wirst extreme Unterschiede zwischen beiden Ländern merken in Sachen Verbindung und Geschwindigkeit. Und das trifft nicht nur auf das WLAN im Hotel zu, sondern auch für Mobile Daten auf deinem Handy und somit wirst du feststellen, dass die meisten Frauen nach wie vor die traditionelle SMS Methode benutzen, um sich mit ihren Freunden zu verständigen, anstatt Apps wie WhatsApp, Line oder WeChat, die alle eine Internetverbindung erfordern.

Ich würde also sagen, dass du dich momentan einfach nicht mit dem Thema mobiles Internet herumschlagen solltest und die meisten Restaurants und sogar die Sports Bars haben kostenloses WIFI (obwohl du sie oft freundlich bitten musst, den Router neu zu starten, wenn es mal wieder nicht funktioniert). Viele Filipina Frauen fragen dich in der Tat nach deinem Facebook, aber wenn es darum geht, sich zu unterhalten und verabreden, dann ist es nach wie vor gängiger SMS zu schreiben.

Und übrigens: Wenn du ein Smartphone mit Google Maps hast, dann kannst du die Karte ganz einfach mit deinem Hotel WIFI laden und dann wenn du hinausgehst, wird sie sich immer noch für ein paar Tage im Zwischenspeicher befinden – und das GPS, also dein aktueller Standort, funktioniert immer auch ohne Internetverbindung. Sogar im Flugzeug – teste es.

Wenn du trotzdem Mobile Daten auf deinem Handy ausprobieren möchtest, dann gibt es durchaus verschiedene Tages- und Monatspakete (wie das auf dem Bild für 20 Pesos pro Tag inkl. 400 MB, was mehr als genug ist, selbst wenn du den halben Tag Filipino Pornos schaust). Es läuft genauso ab und zwar kaufst du zuerst „Load“ also Guthaben und sendest dann einen bestimmten Text an eine bestimmte Nummer, um das Paket zu aktivieren:

Mobiles Internet in den Philippinen

Das sollte nun so ziemlich alles abdecken, was du wissen solltest über Handy SIM Karten, Mobiles Internet und wie du mit den Frauen in den Philippinen unterwegs chatten kannst. Und falls du trotzdem noch Fragen hast, kannst du wie immer hier einen Kommentar hinterlassen oder einfach eine der reizenden jungen Damen um Hilfe bitten.

Smart Frau Philippinen