Pina Love Testbericht – Meine Erfahrungen

Zuletzt aktualisiert: 2. April 2016 | in Filipina Frauen

Sexy Frau auf Pina LovePina Love ist die beliebteste kostenlose Dating Seite in den Philippinen und mit mehr als 400.000 aktiven Mitgliedern zählt sie auch zu einer der größten. Es ist kostenlos sich anzumelden, ein Profil zu erstellen, Bilder hochzuladen und mit dem kostenlosem Account kann man eine Nachricht pro 10 Minuten versenden. Natürlich bieten sie auch eine Premium Mitgliedschaft an, die man allerdings nicht wirklich braucht um Dates mit den Mädchen zu arrangieren. Das ist ohne Zweifel der beste Weg, um sich kostenlos mit Filipina Frauen zu verabreden:

PinaLove.com

Ein weiterer Grund warum PinaLove mittlerweile so beliebt ist, ist der hervorragende Aufbau der Seite: Die Navigation ist extrem einfach, so kannst du den Girls private Nachrichten direkt auf ihren Profilseiten senden anstatt ein neues Fenster zu öffnen, die Suchfunktion funktioniert tatsächlich wie sie sollte im Gegensatz zu den meisten anderen Seiten, die sich nicht einmal die Mühe machen ein drittes Geschlecht für die „Ladyboys“ anzulegen, was somit oft für böse Überraschungen sorgt (naja, kommt darauf an auf was man aus ist) und das Design an sich ist auch richtig ansprechend.

In diesem Testbericht zeige ich dir die verschiedenen Funktionen von Pina Love und wie du deine Dates mit den Frauen arrangieren kannst. Ich habe bereits die Suchfunktion kurz erwähnt – sie eignet sich wunderbar, um die Mitglieder nach verschiedenen Präferenzen zu filtern: Geschlecht (Girls/Ladyboys/Guys), Alter (man kann nach exakten Altersklassen suchen), Bildung (no education, elementary school, high school, college, Bachelors degree, Masters degree, PHD), Größe, Gewicht und sehr interessant: Kinder (ja oder nein). Und noch besser: Du kannst gezielt nach Mitgliedern filtern, die Bilder haben und/oder gerade online sind (schnellere Antworten).

Pina Love Suchfunktion

Ihre Profilseite

Pina Love TestberichtWenn du durch die verschiedenen Suchergebnisse stöberst, wirst du dort ihre kleinen Profilbilder sehen sowie den Benutzername, Alter und Stadt. Es werden auf jeder Seite 80 Girls angezeigt und so kannst du einfach schauen, welche dir gefällt und dann auf ein bestimmtes Girl klicken, um auf ihre Profilseite zu gelangen.

Sobald du auf der Profilseite eines Mädchens bist, siehst du dort die wichtigsten Dinge zuerst: Ihr Profilbild in höherer Auflösung auf der linken Seite, weitere Bilder auf der rechten Seite (je nachdem, wie viele sie hochgeladen hat) sowie eine Nachrichten-Box, die so attraktiv designed wurde, dass man am liebsten gleich etwas schreiben und ihr senden möchte. Man kann dort sogar ein Bild hochladen und einen Smilie oder Sticker hinzufügen (sehr beliebt in Asien).

Direkt unterhalb des Profilbildes befindet sich der „Show interest“ Button. Das ist im Prinzip ein Weg, um das Mädchen „anzustupsen“ worauf sie eine Benachrichtigung erhält, dass du, nun ja, an ihr interessiert bist. Wenn du diese Taktik wählst, dann solltest du aber sicherstellen, dass du mindestens 2-3 Photos auf deinem Profil hast sowie eine vernünftige Beschreibung wenn du erwartest, dass sie dich kontaktiert nur weil du auf diesen Button geklickt hast. Für gewöhnlich schickt man ihr allerdings gleichzeitig eine Nachricht, anstatt nur den Button zu klicken und darauf zu warten, dass sie sich meldet.

Dann gibt es noch den sogenannten „Add Favorite“ Button, der eigentlich nur dazu dient sie auf deiner Favoritenliste hinzuzufügen. Diese Funktion ist vor allem dann nützlich, wenn du die kostenlose Version von Pina Love benutzt: Da du nur eine Nachricht alle zehn Minuten schreiben kannst, könntest du einfach eine halbe Stunde lang die Mitglieder durchstöbern, bei den Profilen die dir gefallen auf „Add Favorite“ klicken und wenn du dann das nächste Mal online bist, kannst du sofort zu deine Favoriten Liste gehen und das nächste Mädchen kontaktieren, anstatt aufs Neue die Mitglieder zu durchstöbern.

Pina Love ErfahrungenWenn du oben auf die Menüleiste schaust, findest du dort einen Eintrag namens „Lists“. Das ist eine der coolsten Funktionen von Pina Love, denn hier findest du die vollständigen Listen von Mitgliedern, die den „Show interest“ oder „Add Favorite“ Button auf deinem Profil gedrückt haben oder selbst diejenigen, die einfach nur dein Profil besucht haben. Du könntest dann bei den Letzterwähnten ein paar von ihnen anschreiben und beispielsweise sagen „Hey, you don’t like my profile? :)“ und sie nach Verbesserungsvorschlägen fragen. Es ist einfach ein origineller Weg, eine Unterhaltung zu starten. Du kannst dir vorstellen, dass viele der Mädchen jeden Tag Dutzende Nachrichten erhalten, von denen die meisten in etwa so lauten: „Hey, how are you?“

Wie auch immer, zurück zu den Profilseiten der Girls: Unter dem Hauptbild und den Buttons befindet sich ihre Beschreibung. Während einige von ihnen nur so etwas wie „Hello, nice to meet you“ in der Überschrift und „Looking to find new friends here“ unten im Textfeld schreiben, stellen sich die meisten Filipina Frauen hier doch schon deutlich ausführlicher vor und erwähnen, woher sie kommen, was sie machen und am wichtigsten: Wonach sie suchen. Klar, es wird dort zwar nur selten etwas zum Thema Geld erwähnt, wenn du allerdings ein wenig zwischen den Zeilen liest, ist es meist sehr einfach herauszufinden, ob sie nach irgendeiner Art von „Unterstützung“ sucht oder einfach nur auf Spaß aus ist oder sogar nach einer richtigen Beziehung sucht.

Deine Profilseite

Ich habe es bereits erwähnt: Auch wenn es hunderttausende aufgeschlossene und aktive Filipina Frauen auf Pina Love gibt, die meisten von ihnen erhalten ständig neue Nachrichten und so solltest du dir ein bisschen Mühe bei der Erstellung deines Profils geben.

Der wichtigste Teil deines Profils ist nicht der Text (es sei denn, du schreibst etwas sehr Unanständiges) sondern die Bilder. Lade also mindestens 2-3 anständige Bilder von dir hoch. Mit „anständig“ meine ich nicht so etwas wie du in einem Red Horse T-Shirt in einer Sports Bar in Angeles in die Kamera lächelnd, während du mit der einen Hand eine Flasche Bier hochhebst und mit der anderen deinen Daumen nach oben streckst. Ja, das kommt vielleicht bei den Barmädchen gut an, aber wenn es dein Ziel ist Pinays zu treffen, die nicht primär auf dein Geld aus sind, dann solltest du besser vernünftigere Photos wählen.

Und dann ist da natürlich auch noch der zweite Teil deiner Profilerstellung und zwar deine persönlichen Informationen. Es ist nicht zwingend notwendig, aber da du nirgendwo auf der Seite deinen richtigen Namen angeben musst, gibt es wirklich keinen Grund um deine persönlichen Daten zu fürchten. Nenne einfach die wichtigsten Informationen wie dein Alter, Land, kurze Beschreibung und wonach du suchst. Du wirst überrascht sein, aber Pina Love ist tatsächlich auch die beliebteste Ladyboy Dating Seite in den Philippinen.

Die erste Nachricht

Verabredung mit Pina Love FrauAuch wenn du dir halbwegs Mühe gibst, ein interessantes Profil zu erstellen (attraktive Photos und eine lustige und ansprechende Beschreibung von dir selbst) solltest du dir mindestes ebensoviele Gedanken machen, wenn du die ersten Nachrichten an die Girls sendest. Dein Profil mag vielleicht hervorragend sein, aber wenn sie von dir nur eine standardmäßige „Hey, how are you?“ Nachricht neben 20 anderen in ihrem Posteingang sieht, dann wird sie womöglich nicht einmal auf dein Profil schauen.

Denke daran, dass die erste Nachricht die du einem Mädchen sendest immer mit Abstand die wichtigste ist. Denn wenn sie nicht auf deine erste Nachricht antwortet, wird es dir noch viel schwerer fallen, sie mit einer zweiten Nachricht zum chatten zu bringen. Gebe dir einfach ein wenig Mühe bei deiner ersten Nachricht, denn wenn sie darauf antwortet ist es sehr wahrscheinlich, dass ihr die Unterhaltung fortführt und du sie früher oder später nach einem Date fragen kannst (s. unten).

Was du machen könntest, um deine erste Nachricht zu personalisieren und von der Masse herausstechen zu lassen, ist einfach einen Blick auf ihr Profil zu werfen und zu schauen, ob du auf irgendetwas Interessantes dort Bezug nehmen kannst: Ist eine Katze auf einem ihrer Bilder zu sehen? Frage sie, ob sie Katzen mag und erwähne, dass du sie auch liebst (hoffentlich!). Hat sie ein Bild von ihr am Strand oder an einem anderen schönen Ort? Frage sie, ob sie gerne reist und ob sie jemals im Ausland war. Hat sie laut ihrem Profil einen Bachelor-Abschluss? Gratuliere ihr dazu und frage sie, was ihre Vertiefung (Major) war. Das sind alles tolle und effiziente Wege, um eine Unterhaltung zu beginnen und die Chancen auf eine Antwort zu erhöhen.

Die Verabredung arrangieren

Attraktives Pina Love MädchenDer letzte Teil dieses Testberichts ist natürlich der wichtigste: Wie man sich mit den Girls verabredet. Nun, ehrlich gesagt sind die ersten paar Nachrichten, die man ihnen sendet, viel wichtiger. Denn wenn es dir gelingt, sie zum antworten zu bringen, dann ist es nicht mehr wirklich schwierig, die Konversation fortzusetzen und den Ball weiter rollen zu lassen, bis du sie schließlich nach einer Verabredung fragst.

Bevor du allerdings das Date arrangierst, würde ich dringend empfehlen, sie nach ihrem Facebook zu fragen und zwar aus diesem Grund: Die meisten der Girls haben weniger als ein halbes Dutzend Bilder auf ihrem Pina Love Account und die meisten davon sind auch mit den verschiedensten Arten von Filtern nachbearbeitet, um sie attraktiver erscheinen zu lassen. Um dir also böse Überraschungen zu ersparen, frage sie einfach nach ihrem „Messenger“ (so nennen sie hier die Facebook Messenger App, die natürlich mit ihrem Profil verbunden ist), du könntest argumentieren, dass es für dich einfacher ist, dort zu chatten.

Was du außerdem fragen könntest ist, ob sie mit Männern gegen Bezahlung geht („Do you go with men for money?“) allerdings würde ich eher davon abraten. Denn wenn sie das Thema Geld nicht ausdrücklich vor der Verabredung erwähnt, hast du keinerlei Verpflichtung, sie im Anschluss zu bezahlen. Sei einfach ein Gentlemen und übernehme die Kosten für das Date an sich (Abendessen/Kino/Kaffee usw.) und wenn sie nachher wirklich ein Theater veranstalten sollte, oder dich auf eine freundliche und süße Art und Weise auf ihre „Small Problems“ aufmerksam macht, dann drücke ihr einfach 500 Pesos in die Hand wenn sie dein Zimmer verlässt (bzw. du ihres). Es ist aber generell nicht empfehlenswert, das Thema Geld im Voraus von dir aus anzusprechen, weil das eher eine Hürde bei der Vereinbarung des Dates aufbauen kann.

Wie viel kostet eine Premium Mitgliedschaft bei Pina Love?

Wie bereits erwähnt, ist Pina Love die einzige Dating Seite in den Philippinen die es dir erlaubt, kostenlos ein Profil zu erstellen, die Girls zu durchstöbern, unbegrenzt Nachrichten zu empfangen sowie alle zehn Minuten eine Nachricht zu versenden. Nur wenn du dieses Zeit-Limit aufheben willst, musst du dich für eine Premium Mitgliedschaft anmelden und diese kostet $24,95 für einen Monat, $49,95 für drei Monate, $69,95 für sechs Monate und $99,95 für ein Jahr.

Daneben werden einem noch ein paar andere Anreize gegeben, die mit dem Premium Account freigeschaltet werden, wie beispielsweise dass deine Nachrichten über denen von Standard Mitgliedern im Posteingang der Girls erscheinen, noch detailliertere Suchfilter sowie den uneingeschränkten Zugang zu den Listen der Besucher deines Profils, wer an dir „interessiert“ ist sowie wer dich als ihr „Favorite“ markiert hat.

Ich persönlich benutze seit mehreren Jahren (erfolgreich) die kostenlose Version von Pina Love und nachdem mir das Warten zwischen den Nachrichten nichts ausmacht, würde ich auch dir empfehlen, es erst einmal genauso zu tun und dann siehst du selbst, ob du so geduldig bist wie ich und die 10 Minuten zwischen den Nachrichten warten kannst, oder doch ein Upgrade bevorzugst.

Ich hoffe, du fandest diesen Erfahrungsbericht von Pina Love hilfreich und hier ist der Link nochmal:

www.pinalove.com